Ballkleid nach Burda 05 / 2009 Modell 142

Mittwoch, 26. Februar 2014

Die Ballsaison hat wieder begonnen und ein neues Kleid musste her. Ausgesucht habe ich mir einen Burda-Downloadschnitt aus dem Jahr 2009. Ich habe einen ganzen Tag für das Ausdrucken und Kleben des Schnittmusters gebraucht. Spaß macht das nicht wirklich. Zudem war ich sehr skeptisch, ob der Schnitt auch passen und gut sitzen würde. Gerade bei den langen Rockteilen kann ein bisschen Verschiebung am Anfang eine große Verschiebung am Ende bedeuten. Mein Fazit: Schnittmuster kleben ist langweilig, hat aber super geklappt. Downloadschnitte werde ich zukünftig aber nur noch im Notfall verwenden!
Dafür finde ich den Schnitt sehr schön und ausgefallen.

Burda 05_2009 142 Abendkleid  Burda 05_2009 142 Abendkleid 2

Ich wollte natürlich auch einen ganz besonders schönen Stoff dafür haben. Deshalb bin ich extra zu Evelin Harren bei Berlin gefahren und habe mich ausführlich beraten lassen. Vor allem kann man dort sehr hochwertige Stoffe für den Tanzbereich kaufen. Bei soviel Stoffauswahl und Möglichkeiten war es gar nicht so einfach, sich für einen Stoff zu entscheiden. Ich habe einen wundervoll glitzernden knall pinkfarbenen Stretch-Samt genommen. Er fällt super schwer, schwingt schön, ist etwas dicker, trägt sich angenehm auf der Haut, ist waschbar, dehnbar und leicht zu verarbeiten. Nur preiswert war er nicht ;-)).

IMG_2666

Da man sehr viel Stoff braucht, habe ich kein Probeteil genäht. Volles Risiko! Ein bisschen mullmig war mir beim Anschneiden des Stoffes schon. Ich verarbeite ja auch nicht jeden Tag einen so teuren Stoff. Stundenlang habe ich den Stoff auf dem Teppich richtig ausgebreitet, damit er beim Zuschneiden ja nicht verzogen ist. Zum Glück musste ich dann auch nicht viel ändern. Das Kleid passt super. Alle Seitennähte habe ich im Oberteil mit Vlieselineband verstärkt, damit das Kleid im Laufe der Zeit nicht immer länger wird. Gefüttert habe ich es nicht. Den einen Ärmelsaum habe ich mit einem glitzernden pinken Pailletten-Gummiband abgesetzt.

Hier nun die Bilder vom letzten Wochenende kurz vor dem Ball:

IMG_2647

IMG_2656

IMG_2659  IMG_2661 IMG_2663

Ich bin ganz glücklich mit meinem neuen Kleid und einen wundervollen Ballabend hatten wir auch.

Weitere schöne Modelle sind heute beim MMM zu bewundern.

Zusammenfassung:
Schnitt: Burda 05/2009 Modell 142
Stoff: dickerer Stretch-Samt
Schwierigkeitsgrad: leicht
Änderungen: keine
Paßform: sehr gut
Nähe ich den Schnitt nochmal? weiß nicht

Mit Tag(s) versehen:

11 Kommentare zu “Ballkleid nach Burda 05 / 2009 Modell 142

  1. dreikah 26. Februar 2014 um 7:02 Reply

    Wow, das Kleid ist ein Traum. Sieht wirklich super aus und es schwingt so schön. Für deinen Mut, dich direkt an so teuren Stoff zu wagen, wurdest du echt belohnt.
    LG Karin

  2. hits-4-kids 26. Februar 2014 um 8:30 Reply

    Einfach Traumhaft, dein Kleid!
    Grüße
    Alexandra

  3. Anonymous 26. Februar 2014 um 9:20 Reply

    Boah! Was ein Kleid! Das passt ja perfekt! Und der Stoff ist wirklich sehr schön 🙂 Ich hoffe du wurdest bewundernd angestarrt! 🙂 Mit dem Kleid hast du auf jeden Fall jede Aufmerksamkeit verdient 🙂
    Liebe Grüße
    Katharina

  4. Anonymous 26. Februar 2014 um 9:20 Reply

    Boah! Was ein Kleid! Das passt ja perfekt! Und der Stoff ist wirklich sehr schön 🙂 Ich hoffe du wurdest bewundernd angestarrt! 🙂 Mit dem Kleid hast du auf jeden Fall jede Aufmerksamkeit verdient 🙂
    Liebe Grüße
    Katharina

  5. Lottie Kamel 26. Februar 2014 um 10:42 Reply

    Wie wunderschön!!! Schnitt und Kleid gefallen mir unglaublich gut. Ich habe vor über sechs Jahren ein verrücktes üppiges Ballkleid genäht aus dunkelvioletter Dupionseide genäht (5 m!) und habe auch kein Probeteil genäht. Aber hatte schon viel viel Respekt, bevor ich das Stück angeschnitten habe! Ich kann das Kleid – seither nicht mehr getragen – dieses Jahr übrigens endlich wieder ausführen, darauf freue ich mich!

  6. oh-mimmi 26. Februar 2014 um 11:26 Reply

    Ein Traumkleid!!! Da passt ja wirklich alle: Schnitt, Farbe, Stoff – toll!

    Downloadschnitte sind auch nichts für mich…
    Christel

  7. kirschenkind 26. Februar 2014 um 12:18 Reply

    Wahnsinn! Sehr beeindruckend! Ich kann mir vorstellen, dass es sich in so einem Dress direkt noch besser tanzen lässt.
    Liebe Grüße, Juli

  8. kuestensocke 26. Februar 2014 um 19:25 Reply

    Wow!!! Ich hoffe es war ein langer roter Teppich ausgerollt auf dem Du schreiten konntest. Das Kleid ist himmlisch schön und Du schaust aus wie eine Königin. LG Kuestensocke

  9. Prinzenrolle 26. Februar 2014 um 21:23 Reply

    Klasse! Hoffentlich hast du noch häufig Gelegenheit, dieses Kleid zu tragen!

  10. Claudia 27. Februar 2014 um 8:34 Reply

    Ein wunderwunderschönes Abendkleid! Und so perfekt in allen wichtigen Punkten: der Schnitt, der Stoff, die Farbe, der Sitz- alles so schön, wie ich es noch nie bei einem selbstgenähten Ballkleid gesehen habe- ein Traum in rosa!
    Liebe Grüße
    Claudia

  11. SandyS 28. Februar 2014 um 20:10 Reply

    Was für ein traumhaft schönes Kleid. Es ist dir hervorragend gelungen und steht dir ganz wundervoll^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: