Sommerkleid

Sonnabend, 07. Juli 2013

Ich hatte ein heiß geliebtes Sommerlieblingskleid. Sehr lange und viel getragen. Nun hat es leider seine Dienste aufgegeben. Drum habe ich den Schnitt vom Kleid abgenommen und einen „Klon“ genäht.

Ich war erst sehr skeptisch, ob das so gut funktioniert. Schließlich hat das Kleid vorne zwei Lagen, ist asymetrisch geschnitten, ist hinten geschnürt und die Ausschnittteile vorne sind gerafft. Ich habe das Kleid einfach auf Papier gelegt und die Schnittteile so gut wie es geht abgemalt. Beim Nähen konnte ich es gar nicht erwarten, das fertige Kleid zu sehen!Der Stoff ist vom Stoffmarkt. Die Saumkante unten hat einen Rollsaum bekommen.

Mein Plan ist zum Glück ohne große Änderungen aufgegangen. Ich kann das gar nicht fassen! ÄÄHHH! Hier ist das fertige Kleid:

IMG_1486

Und noch einmal von allen Seiten:

IMG_1491IMG_1493 IMG_1488 IMG_1494

Nun darf es ruhig noch eine Weile warm bleiben.

Zusammenfassung:
Schnitt: abgenommen von einem anderen Kleid
Stoff: Baumwolljersey
Schwierigkeitsgrad: mittel
Änderungen: keine
Paßform: super
Nähe ich den Schnitt nochmal? ja, bestimmt

 

Mit Tag(s) versehen:

6 Kommentare zu “Sommerkleid

  1. sewing galaxy 7. Juli 2013 um 14:41 Reply

    oh ja, sehr schön!!
    erst vor 1 woche habe ich bei russen sehr änliches kleid was die schnürrung betrifft gesehen. ich weiß nicht 07/1997,auch mit vertiefung im rücken.
    hier:
    http://club.season.ru/index.php?s=&showtopic=35177&view=findpost&p=751066

    ich kann allerdings solche kleider nciht ohne weiter tragen- da muss mittlerweile ein BH oder zumindest schalen eingenäht werden…erdanzieheungskraft:-)

    • jungsnaht 7. Juli 2013 um 15:15 Reply

      Dabke schön!
      Eine Freundin klebt alles mit Paketklebeband nach oben ;-)) Auch eine Variante.
      Mein Kleid ist ein Kaufkleid, deshalb musste ich den Schnitt abnehmen.
      LG H.

  2. Susanne Daniels 7. Juli 2013 um 17:13 Reply

    Hat ja offensichtlich fantastisch funktioniert, denn das Ergebnis spricht für sich. Das Kleid sieht klasse aus und den gemusterten Stoff finde ich auch toll. Einzig die schwarzen Pumps gefallen mir nicht so gut zum Kleid, ich fände offene Schuhe ( Sandalen, Flip-Flops…) schöner dazu.
    LG Susanne

    • jungsnaht 7. Juli 2013 um 17:17 Reply

      Danke schön!
      Ehrlich gesagt, werde ich bei dieser Hitze auch eher die flachen Schuhe dazu tragen und weniger die hohen. Ich habe auch farblich passende Softklocks.
      LG H.

  3. Prinzenrolle 7. Juli 2013 um 17:28 Reply

    Prima geworden!
    Ich halte sowieso viel davon, Lieblingsteile zu klonen. Ich habe es schon ein Leben lang immer bedauert, wenn ein Lieblingsshirt, -kleid, -wasauchimmer abgeliebt war und eigentlich wollte ich dann immer GENAU das Teil wiederhaben. Gab es natürlich nie. Jetzt, wo ich ein bisschen nähen kann, probier ich das auch häufig.
    Außerdem weiß man schon vorher, dass das Teil wahrscheinlich gut sitzen wird – das ist ja auch Gold wert.
    Hübscher Stoff übrigens. Auf warme Sommertage!

  4. Signora Rossi 8. Juli 2013 um 12:17 Reply

    Hat ja echt super funktioniert! Schön geworden!
    LG Katharina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: