Business-Kleid nach Vogue V8766

Mittwoch, 10. April 2013

Ich habe an meinem Storyboard weiter gearbeitet. Diesmal sollte es eigentlich Kleid Nr. 19 (aus der Burda) werden. Beim Durchschauen meiner Schnitte viel mir auf, dass ich einen ähnlichen Schnitt schon da hatte. Also kurzerhand umdisponiert: aus Kleid Nr. 19 wurde das hier (naja, nicht wirklich gleich, aber als Alternative ganz in Ordnung):

Vogue V8766

Vernäht habe ich einen super tollen grüngrauen Romanitjersey, abgesetzt mit braun am Halsausschnitt und  kombiniert mit einem braungrauen Gürtel von Joop. Ganz bussineslike.

Vogue V8766 1 Vogue V8766 2Vogue V8766 5

Vogue V8766 3

Der Schnitt ist eigentlich gut, hat aber einige Mängel.
Die vorderen Brustabnäher sitzen viel zu hoch. Der
vordere Ärmelausschnitt ist etwas zu groß, der Rücken
zu weit und zu lang.
mmhhh … wenn ich das so lese,  ist das wohl nicht
die beste Werbung für diesen Schnitt .

Nachdem ich dieses Foto gesehen habe, musste ich hinten
noch einmal alles auftrennen. An den Abnähern habe ich
ca. 4cm weggenommen und das Rückenteil auch etwas gekürzt.
Jetzt wirft es nicht mehr so viele Falten und sitzt viel besser.
Neue Fotos gibt es davon leider nicht.

Witzig sind die drei Abnäher in den Ärmeln oben. Dadurch haben
die Ärmel etwas Stand, auch ohne Schulterpolster.

Insgesamt ein schöner Schnitt und ein tolles Kleid,
was ich ganz sicher oft tragen werde.

Ich plane auch noch das Etuikleid davon zu nähen.
Dazu braucht es aber definitiv eine Schnittanpassung.

 

Weitere schöne Kreationen und Nähprojekte könnt ihr hier sehen.

 

Vogue V8766Zusammenfassung:
Schnitt: Vogue V8766
Stoff: Romanitjersey
Schwierigkeitsgrad: leicht
Änderungen: Brustabnäher, Ärmelauschnitt, Rückenweite und – länge
Paßform: nach den Änderungen, zufriedenstellend
Nähe ich den Schnitt nochmal? ja, als Etuikleid nach einer Schnittanpassung

Mit Tag(s) versehen:

18 Kommentare zu “Business-Kleid nach Vogue V8766

  1. SwinginCat 10. April 2013 um 5:10 Reply

    Ach, ich finde Deine Kleider wirklich ganz toll – kannst Du mir mal sagen, warum ich Dir noch nicht folge? Wurde gleich berichtigt 😀

    Die Mängel musste ich übrigens suchen und hätte sie ohne Anleitung kaum gefunden. Die Schulter/Ärmelpartie finde ich sehr schön gelöst mit dem leichten Stand.

  2. Wiebke vom MMM Team 10. April 2013 um 6:49 Reply

    Romanit auftrennen. Respekt, dass du das Rückenteil noch einmal in Angriff genommen hast. Mir wäre spontan nicht aufgefallen, was dir daran nicht gefiel.
    Deine Farbkombination finde ich wunderschön!
    Denkst du bitte noch an die Rückverlinkung zum MMM?
    LG
    Wiebke

    • jungsnaht 10. April 2013 um 11:42 Reply

      Liebe Wiebke, danke für Deine netten Worte.

      Was mir nicht gefiel? Die vielen Falten im Rücken! Vielleicht bin ich ja auch schon paranoid, was Passform und Falten betrifft. Mein Mann meint jedenfalls, ich übertreibe.
      Liebe Grüße
      H.

  3. barbara 10. April 2013 um 7:05 Reply

    dein outfit gefällt mir ausgesprochen gut:-)) herzliche grüße barbara

  4. Susanne Daniels 10. April 2013 um 7:20 Reply

    Trotz deiner Mängelliste machst bzw hast du in dem Kleid eine tolle Figur.
    LG

  5. sewing galaxy 10. April 2013 um 7:50 Reply

    nicht nur businesslike, es ist auch designerlike;-)
    ist das das kelid,wo wir Anpassungen gemacht haben?

    • jungsnaht 10. April 2013 um 11:37 Reply

      Danke für den netten Kommentar :-).

      Die Fehler bei diesem Kleid habe direkt gleich am Stoff geändert – war ja auch schon zugeschnitten. Deshalb ist das Kleid nicht ganz perfekt.

      Die Anpassungen mache ich gerade beim Schnitt. Das „perfekte“ Kleid dazu kommt hoffentlich noch. Ich möchte noch ein Etuikleid davon nähen und den Schnitt als Basisschnitt für andere Kleider nehmen. Deshalb die viele Mühe beim Anpasssen des Oberteiles. Ich habe auch schon einige Probeteile genäht. Ich werde berichten.

      Liebe Grüße
      H.

  6. Signora Rossi 10. April 2013 um 11:35 Reply

    „designerlike“ trifft es ganz gut, schlicht und klar und sehr elegant, toll!
    LG, Katharina

  7. kuestensocke 10. April 2013 um 16:13 Reply

    Wow, Du schaust super elegant in den Kleid aus, für Oper und Büro gleichermaßen. Wirklich eine tolle Interpretation des Schnittes mit der Stoffkombination. LG Kuestensocke

  8. Christel 10. April 2013 um 16:31 Reply

    Dein Kleid gefällt mir ausgesprochen gut!
    Auch ich war mit dem Schnitt nicht so ganz zufrieden. Allerdings hatte ich ganz andere Kritikpunkte: für mich waren die Abnäher genau in der richtigen Höhe, allerdings hasse ich diese „Bequemlichkeitszugaben“. Das kann man ja gar nicht brauchen, wenn man aus Jersey (oder anderen elastischen Stoffen) näht, gell?!
    Christel

    • jungsnaht 10. April 2013 um 16:35 Reply

      Da gebe ich Dir voll Recht! Mit Romanit ist das Kleid fast zu weit oben herum. Ich arbeite gerade an einem Etuikleid aus dickerer fester Baumwolle, da ist es fast zu eng. Vielleicht sollte ich mir doch einen anderen Basisschnitt wählen?
      Liebe Grüße
      H.

  9. AnniMakes 10. April 2013 um 16:47 Reply

    Das Kleid steht dir trotz der „Schnittmängel“ wunderbar, es macht eine tolle Figur! Liebe Grüße, Anni

  10. Sandy 10. April 2013 um 17:26 Reply

    Wieder ein wundervolles Kleid – steht dir ausgezeichnet^^ Die Farben hast du ganz toll kombiniert und die Mängel hast du bestimmt perfekt ausgeglichen, so dass du das Kleid ganz oft tragen kannst… wenn denn auch mal das Wetter mitspielt^^

  11. ASFUNsewing 10. April 2013 um 17:28 Reply

    ja genau…macht eine tolle Figur und sieht sexy aus…..
    vlg alex 🙂

  12. Bella 10. April 2013 um 18:04 Reply

    Wow…absolut perfekter Sitz. Das ist ein tolles Kleid und steht dir ausgezeichnet…..sexy und edel. Lieben Gruß Bella

    Mein herzensüßer Blog

  13. Garnkistlein 10. April 2013 um 19:31 Reply

    Die Idee, dieses Kleid in einem Jersey zu nähen, finde ich toll. So ist man doch immer gut angezogen. Die Farbe finde ich auch sehr edel, der Schnitt ist es ja sowieso. Toll!!
    LG vom Garnkistlein

  14. frauknopf 10. April 2013 um 19:52 Reply

    Das Kleid steht dir super! Und mit den Änderunger ist es bestimmt eine weitere Version wert!
    Bist du mit dem Romanit zufrieden?

    • jungsnaht 11. April 2013 um 4:53 Reply

      Danke! – Ja, ich werde bestimmt eine weitere Variante davon nähen. Ich nähe gerade ein Probekleid, bin aber noch nicht so richtig zufrieden.

      Der Romanit war relativ teuer aus dem KaDeWe in Berlin und ich bin bis jetzt sehr zufrieden damit. Er hat eine super tolle Qualität und trägt sich sehr gut. Ob der Stoff pillt nach dem Waschen, muss sich noch rausstellen.
      Liebe Grüße
      H.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: