Mein Silvesterkleid 2012

Montag, 31. Dezember 2012

Das Kleid ist nach einem alten Burdaschnitt entstanden. Ich werde es heute Abend zum Argentinischen Tango tragen. Leider ist es nicht wirklich tanztauglich geworden. Der Ausschnitt ist wie immer viel zu groß und das Kleid verrutscht in der Bewegung. Aber es sieht zumindest gut aus und passt ansonsten perfekt.

Für mehr Halt habe ich hinten die Träger überkreuzt (hilft aber nicht viel). Vorne ist das Bustierteil gedoppelt und mit einer goldenen Borte verziert. Den Saum habe ich einfach mit einer Rollsaumkante versäubert. Zur Sicherheit werde ich heute abend einen rutchfesten schwarzen Body drunterziehen.

Ich wünsche Euch allen ein gesundes neues Jahr!

Silvester-Kleid 1Silvesterkleid 2Silvesterkleid 3

Zusammenfassung:
Schnitt: Burda 5/2004, Modell 116
Stoff: sehr dünner Viskose-Jersey
Schwierigkeitsgrad: leicht
Änderungen: keine
Paßform: Ausschnitt viel zu groß
Nähe ich den Schnitt nochmal? auf gar keinen Fall

Mit Tag(s) versehen:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: